UNSER NATIVE OLIVENÖL

Die letzten Flaschen unseres extravergine Bio Olivenöl Garda DOP Ernte 2018/2019 sind noch erhältlich.

Um eine Bestellung (Kartons zu 6 Flaschen von 0,50 l) aufzugeben oder für weitere Informationen, senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie an.

[email protected] 
+39 335 6791337

LA CAVAGNINA

Der landwirtschaftliche Betrieb La Cavagnina befindet sich in der Gemeinde Salò, genauer gesagt im Weiler Villa, einem kleinen Dorf bäuerlichen Ursprungs, das sich im 18. Jahrhundert um einige ländliche Komplexe entwickelte. Eine davon in der Via Cavagnina 5, ist das ursprüngliche Haus der Familie Venturelli, der Urgroßeltern mütterlicherseits von Bruna Pelizzoni.

Das Unternehmen wurde im Jahr  2006 zusammen mit ihrem Ehemann Francesco Balduzzi, einem bekannten Fashionmanager, mit der Idee gegründet, es in eine unternehmerische Tätigkeit  zu verwandeln, das vor allem eine Leidenschaft war.
Leidenschaft, die seit mehreren Jahrzehnten sorgfältig mit Lehrtätigkeit und familiären Verpflichtungen in Einklang gebracht wurde. Ziel war es, die Eigenschaften, das Territorium und die Familientraditionen durch eine begrenzte, aber qualitativ hochwertige Olivenproduktion zu verbessern, die sich durch äußerste Sorgfalt bei jeder Produktion auszeichnet.

Seit 2015 ist das Unternehmen in der Liste der Biobetreiber der Region Lombardei zertifiziert   und seit 2014 richten sich die Anbaumethoden strikt nach den BIO-Protokollen.Ab 2018 ist auch das Öl BIO zertifiziert.


Darüber hinaus ist die azienda agricola La Cavagnina seit 2012 dem Konsortium  
für den Schutz des Olio Extra Vergine di Oliva D.O.P. Garda angeschlossen (das aus Qualitätsolivenbauern aus drei Regionen besteht: Lombardei, Venetien und Trentino) und somit den Produktionsbestimmungen verpflichtet, die sowohl die Bezeichnung der geschützten Herkunft des Olivenöls als auch den Herkunftsnachweis des Produkts und alle Phasen der Produktion, angefangen beim Feld, über die Ölpresse bis hin zur Flasche, festlegen.


Das landwirtschaftliche Anwesen besteht auch aus einem Hektar Weinberg in der Gemeinde Polpenazze del Garda, Ortsteil S. Pietro, aus eineinhalb Hektar Ackerland  (Gerste / Weizen) in der Gemeinde Puegnago del Garda, Ortsteil Raffa und aus drei Hektar Kastanienhainen und Wäldern Ceduo, in der Gemeinde Vendrogno, Ortsteil Pasner, in der oberen Valsassina, oberhalb des Comer Sees.